Elternunterhalt – Wenn Kinder für die Eltern zahlen

Die Situation ist Folgende: die Eltern kommen in ein Alters- bzw. Pflegeheim. Die Rente bzw. die Leistungen der Pflegekasse und ggfls. das Pflegewohngeld reichen für die Kosten der Heimunterbringung nicht aus. Die Eltern beantragen deshalb Sozialhilfe. Das Sozialamt prüft nun, ob Kinder da sind und schreibt diese an, dass sie sich an den Kosten in… Elternunterhalt – Wenn Kinder für die Eltern zahlen weiterlesen

Umgangsrecht – neueste Rechtsprechung des Bundesgerichtshof

Die neuste Rechtsprechung des Bundesgerichtshof (BGH) zum Umgangsrecht kam zu dem Ergebnis, dass das Gericht auf Antrag eines Elternteils ein sog. paritätisches Wechselmodell, also die hälftige Betreuung des Kindes durch beide Eltern, als Umgangsregelung anordnen darf. Somit wechselt das Kind jeweils nach einer vollen Woche den Haushalt. Neu ist nun, dass dies auch gegen den… Umgangsrecht – neueste Rechtsprechung des Bundesgerichtshof weiterlesen

Gemeinsames Sorgerecht und Urlaub: Wer muss sich nach wem richten?

Die Urlaubsplanung mit Kindern ist oft schwierig, wenn das Sorgerecht gemeinsam ausgeübt wird, die Sorgeberechtigten jedoch getrennt leben. Oft möchten beide Elternteile jeweils mit dem Kind wegfahren und können sich bezüglich der Urlaubsplanung nicht einigen. Das gemeinsame Sorgerecht – wer darf eigentlich entscheiden, wo und wie lange jeder Elternteil mit den Kindern wegfahren kann? Das… Gemeinsames Sorgerecht und Urlaub: Wer muss sich nach wem richten? weiterlesen

Schadensersatz und Verdienstausfall bei fehlendem Kita-Platz

Seit dem 01.08.2013 besteht der gesetzliche Anspruch nach § 24 Abs. 2 SGB VIII (Achtes Buch Sozialgesetzbuch – Kinder und Jugendhilfe -) auf einen Kita-Platz: Ein einjähriges Kind hat, bis es drei Jahre alt wird, Anspruch auf frühkindliche Förderung in einer Tageseinrichtung oder in Kindertagespflege. Dieses “Revolutiönchen”, wie es häufig liebevoll genannt wird, ist mittlerweile… Schadensersatz und Verdienstausfall bei fehlendem Kita-Platz weiterlesen