Distanzierungstechnik zur Stabilisierung “ABC-Übung”

Sind Sie angespannt und finden keine Ruhe? Die “ABC-Übung” ist eine Distanzierungstechnik, die Ihnen helfen könnte. Die Technik dient zur Stabilisierung und  soll eine angenehme Atmosphäre für Sie schaffen. Ziel ist, dass Sie sich jedenfalls kurzzeitig entspannen können.

Sie brauchen keinen besonderen Ort, um die Übung durchzuführen. Falls es Ihnen hilft, können Sie sich aber in eine bequeme Position bringen, währenddessen Sie die Übung ausprobieren.

Was ist das Ziel der ABC-Übung?

Das Ziel ist, von negativen Intrusionen und überwältigenden negativen Gefühlen und Emotionen für einen Augenblick wegzukommen.

Wie läuft die ABC-Übung ab?

Zu jedem Buchstaben des Alphabets sucht man ein Wort, mit dem man eine positive Assoziation verbindet. Hat man ein Wort gefunden, das mit einer positiven Erinnerung verbunden ist, so wechselt man zum nächsten Buchstaben und versucht auch dort ein positiv besetztes Wort zu finden. Vielleicht ist es nur ein Wort, welches man schön oder angenehm empfindet.

Finden Sie der Reihe nach für JEDEN Buchstaben des Alphabets ein positives, schönes Wort. Die ABC-Übung kommt zur vollen Entfaltung, wenn sie dabei keinen Buchstaben auslassen.

Wenn man anschließend noch keine Erleichterung spürt, dann belegen Sie das ABC rückwärts mit Worten und fahren Sie solange fort, bis Sie eine gewisse Entspannung verspüren.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.